Verhaltens-Check 2019

Verhaltens-Check 2019

Am 31.08.2019 fand der 3. Verhaltens-Check der OG Dresden Pillnitz statt.
Mein Hund Eddi (damals 18 Monate) und ich nahmen zum ersten Mal teil. Wir hatten nur grob eine Ahnung von dem was uns erwarten wird. Dem entsprechend waren wir – ok wohl eher ich – sehr aufgeregt!
Nach einer freundlichen Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Klaus Liebert, elustren Gesprächen und der Auslosung der Startreihenfolge traten wir als 4te unseren Weg an. Gut bis sehr gut meisterten wir Übungen wie: das Abrufen durch eine Gruppe, Kettenrasseln in einer Schubkarre, Motorsägengeheul, den gemeinen Wackeltisch, das Überwinden einer Anhöhe oder das Suchen und Finden des Lieblingsspielzeugs von Eddi.
Mit einer positiven Bewertung schlossen wir unser Erlebnis stolz und zufrieden ab.


Während der ganzen Veranstaltung konnten wir Teilnehmer, Gäste und Vereinsmitglieder uns an leckeren Köstlichkeiten und Getränken stärken.
Fazit des Ganzen: alle hatten nach meinem Empfinden sehr viel Spaß. Jeder konnte sein Können unter Beweis stellen und Tipps und Tricks erhalten und erlernen, wie man mit seinem Liebling Dinge verbessern und/oder erweitern kann und alle haben ihren vierbeinigen Freund wieder etwas besser kennenlernen dürfen.
Ich hoffe, das auf Grund der regen Teilnehmerzahl diese Veranstaltung wieder stattfinden wird.
Mit einem abschließenden Gruppenfoto mit allen Zwei- und Vierbeinern, und natürlich den stolz präsentierten Urkunden, endete ein wundervoller, sonniger Tag.


Ich denke, dass ich im Namen aller spreche, wenn ich sage: vielen lieben Dank an alle Teilnehmer, Gäste und vor allem allen Durchführern und Organisatoren vor und hinter den Kulissen und vielleicht bis zum nächsten Jahr!
Anne Jürich

Prüfung 2019

Prüfung 2019

Am 06.07.2019 war Prüfungstag auf unserem Hundeplatz. 
Ein Tag, auf den die 9 Teilnehmer lange hingearbeitet haben. 
Start war ca 09.00 Uhr mit den zwei Stöberhunden, welche die Stöberprüfung 1 bestanden haben. Ziel war es, zwei Gegenstände auf einer Fläche von 20×30 Metern aufzuspüren und diese zu verweisen. 
Weiter ging es danach mit den Begleithundeprüfungen. Sieben Mensch-Hund-Teams konnten nach der vorher abgelegten theoretischen Sachkundeprüfung nun zum praktischen Teil auf dem Platz übergehen. Hier wird vorab der Hund auf seine Unbefangenheit geprüft. 
Im praktischen Teil wird ein bestimmtes Schema gelaufen welches Links-/Rechts-und Kehrtwendungen enthält. Genauso werden die Grundkommandos wie Sitz und Platz abgefragt. Das Schema wird mit und ohne Leine gelaufen. Außerdem erfolgt das Zusammentreffen mit einer Menschengruppe.
Während ein Hund läuft, liegt ein anderer Hund ab. 
Beurteilt wird zum Beispiel die Bindung zwischen Hund und Mensch, wie führt der Hund die einzelnen Übungen aus und wie verhält er sich in der Menschengruppe. 
Die Übung wird durch das Heranrufen aus dem Platz beendet. 
Ist dieser Teil geschafft, geht es zum Straßenteil über. Dort wird geschaut, wie der Hund sich im Alltag verhält zum Beispiel gegenüber Joggern, Radfahrern und anderen Hunden. 
Von unseren sieben Teilnehmern haben vier die Prüfung geschafft. Es gab jeweils verschiedene Faktoren, warum es dieses Mal leider nicht geklappt hat. Aber jeder kennt nun seinen Stand, konnte mal Prüfungsluft schnuppern und weiß nun, woran man verstärkt arbeiten könnte. Auf ein Neues 🙂 
Herzlichen Glückwunsch an unsere Teams, die die Prüfung bestanden haben. 
An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal herzlich bei unserem netten Prüfer für dein reibungslosen Ablauf und die fairen Bewertungen bedanken

Begleithundeprüfung 2017

Begleithundeprüfung 2017

Am Sonntag 05.11.2017 stellten sich 6 Sportfreunde den Anforderungen zur Begleithundeprüfung.

Viele Hundeplatzfreunde und interessierte Zuschauer drückten die Daumen. Wochenlang bereiteten sich die Hundeführer auf diese Prüfung vor und wir konnten von Mal zu Mal die Trainingserfolge beobachten. Dennoch war die Aufregung am Prüfungstag enorm. Richter Jens Wetzel überzeugte durch eine faire Einschätzung und Bewertung der gezeigten Leistungen. Vier Teilnehmer haben die Begleithundeprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Wanderung zum Reformationstag 2017

Wanderung zum Reformationstag 2017

Wenn wir uns an diese Wanderung erinnern werden dann sicher mit den oder ähnlichen Worten „ach ja das war doch die Wanderung mit den Pferden“ …

15 Hundefreunde begaben sich in fröhlicher Stimmung erst Richtung Rauenstein und dann weiter zum kleinen und großen Bärenstein. Bei der Schutzhütte „Martin’s Ruh“ machte nicht nur Martin Rast. Aber wir kamen nicht dazu in aller Ruhe Rast zu machen, da urplötzlich 3 Pferde auftauchten die von ihrer Koppel ausgebüxt und offensichtlich auf Nahrungssuche waren. Erst etwas irritiert, hatte jedoch unser pferdeerfahrene Begleiter Harald die Situation sehr gut im Griff. So ging es dann weiter Richtung Mausoleum Thürmsdorf. Dort wurden wir mit einem wunderschönen Blick suf Elbe und Festung Königstein belohnt. Am Flächendenkmal „Eulensteine“ vorbei erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt.

 

Erste Hilfe für Hunde

Erste Hilfe für Hunde

20 Hundefreunde/-innen kamen am Samstag 28.10.2017 zu uns, um ihre Kenntnisse zum Thema „Erste Hilfe beim Hund“ aufzufrischen und zu erweitern. Sehr anschaulich erklärte die Tierärztin an unserer alten vierbeinigen Dame „Cindy“ die verschiedensten Verletzungsmöglichkeiten und Symptome.

Sie zeigte wie Verbände richtig angelegt und welche Notbehelfsmittel wie genutzt werden können. Die vielen Fragen die wir hatten, beantwortete sie ausführlich und durch die ein oder andere lustige Bemerkung war es eine angenehme lockere Atmosphäre. An einem Plüschpferd und -hasen zeigte sie die Wiederbelebungsmaßnahmen.

Wir haben wieder einmal festgestellt, wie wichtig diese Erste Hilfe für Hunde ist und bedanken uns noch einmal ganz herzlich!

Verhaltens-Check erfolgreich gemeistert

Verhaltens-Check erfolgreich gemeistert

Am 09.09.2017 fand der erste Verhaltens-Check auf unserem Hundeplatz statt. Die Übungen zur Einschätzung der Unbefangenheit, des Sozialverhaltens, der Geräuschempfindlichkeit, der Bewegungssicherheit, des Spieltriebes, des Verhaltens unter Belastung und des Grundwesens haben alle Hunde toll gemeistert. Wir hoffen jeder Teilnehmer konnte seinen Hund ein wenig besser kennen lernen.

Auf Grund des guten Zuspruchs werden wir den Verhaltens-Check nun regelmäßig durchführen. Vielen Dank an alle Teilnehmer für den schönen Tag und vielleicht bis zum nächsten Jahr!

 

Kinder zu Besuch auf dem Hundeplatz

Kinder zu Besuch auf dem Hundeplatz

Am 30.06.2017 hatten wir Besuch von 13 Kindern aus der 30. Grundschule ,,Hort am Hechtpark,,. Es war ein schönes und aufregendes Erlebnis, da die Kinder mit großem Interesse zu uns kamen. So konnten wir den Kindern den richtigen Umgang mit Hunden näher bringen. Außerdem lernten sie wie man einem Hund begegnet, dabei wurde großes Augenmerk auf die Körpersprache von Kind und Hund gelegt. Auch der sportliche Teil kam nicht zu kurz, so konnten die Kinder gegen zwei Hunde im Agility antreten, mit viel Freude und Spaß wurde der Parcours von Kind und Hund erfolgreich gemeistert. Die Hunde waren sehr erfreut über so viele nette Kinder, die sie streichelten und konnten wiederum in jedes Kind ein Lächeln zaubern. 

 

Spendenaufruf

Spendenaktion

Der Hundesportverein Dresden Pillnitz muss dringend den in die Jahre gekommenen Maschendrahtzaun des Übungsplatzes erneuern. Wildschweine und der Zahn der Zeit haben den Zaun sehr löchrig gemacht. Durch die tolle Unterstützung der Firma Nawrath aus Heidenau konnte bereits ein großer Teil an der Fanny-Lewald-Straße modernisiert werden. Zur Finanzierung der Seite an der Wilhelm-Weitling-Straße fehlt uns als gemeinnütziger Verein leider das nötige Geld.

Nun möchten wir EUCH um Hilfe bitten! Unterstützt unser Projekt mit einer Spende. Helft mit, einen Treffpunkt der Generationen und Ort der Begegnung mit einer über 90-jährigen Tradition aus der Region zu erhalten. Dem Verein hilft jeder noch so kleine Betrag. 

Falls wir euch überzeugt haben, dann könnt ihr uns den Betrag eurer Wahl mit dem Betreff „Zaunspende“ auf folgendes Konto überweisen:

Hundesportverein Dresden Pillnitz

DE79 8509 0000 3369 7210 02

BIC: GENODEF1DRS

Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG

Der neue Zaun soll am Ende eine Tafel bekommen, auf der alle „Paten“ mit ihren Namen gewürdigt werden. Selbstverständlich erhaltet ihr auch auf Wunsch eine Spendenbescheinigung für die Steuererklärung (dann tut die Spende auch nicht so weh im Portemonnaie 😉 ). Habt ihr noch Fragen? Sehr gerne erreicht ihr uns entweder persönlich zu unseren Trainingszeiten oder per E-Mail unter mail@hundesport-pillnitz.de.

Silvesterwanderung 2016

Silvesterwanderung 2016

Diese Jahr führte uns die Silvesterwanderung um das ehemalige Rittergut Gamig. Bei schönstem Sonnenschein und frostigen Temperaturen ging es vom Parkplatz am Real in Heidenau über den Meuschaer Weg durch die Obstplantagen in westliche Richtung. Im Tal der Rietzschke angekommen, konnten wir das Gut Gamig bei bester Fernsicht bereits in seiner vollen Schönheit bewundern. Unsere halbstarken Vierbeine interessierte das eher weniger, die hatten mehr mit den gut dufteten Hündinnen aus unserer Gruppe zu tun. Über ein idyllisches Tal entlang der Rietzschke erreichten wir schließlich die Hochfläche zwischen Müglitz im Osten und Lockwitzbach im Westen südlich des Elbtalkessels. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto begaben wir uns schließlich wieder durch die vom Obstanbau geprägten Landschaft über Dohna zurück zu unserem Ausgangspunkt. Trotz einzelner dumpfer Donnerschläge der ersten Silvesterknaller verhielten sich alle Hunde ruhig und genossen die wunderschöne Wanderung am letzten Tag des Jahres 2016.

Die Route

Silvesterwanderung Route Hundesport Pillnitz